altHaben sie sich schon oft gefragt, wie auf Modelleisenbahnen die schönen Berge, Bäume oder Sträucher hergestellt wurden? Haben Sie nicht als Kind schon immer von ihrer selbst gestalteten Anlage geträumt?

Bereits dreimal boten die Eisenbahnfreunde Kahlgrund mit Hilfe der Volkshochschule Glattbach den Kurs „Modelleisenbahnlandschaft selbst gestaltet“ an.

altEs wurde gezeigt, wie man die eigene Anlage aufwertet. Dazu fertigten die Einsteiger-Teilnehmer unter Anleitung ein kleines Präsentationsstück an.

Auf Basis der gezeigten Techniken und unter Zuhilfenahme von Bildvorlagen oder besser noch, der eigenen Phantasie, wurde ein kleiner Geländeausschnitt mit Wiese und Felsen selbst gestaltet. Selbstverständlich wurde dazu auch ein Stück Modellgleis verlegt und eingeschottert, denn man sollte darauf auch ein Eisenbahnfahrzeug präsentieren können. Dazu kamen Laubbäume und Büsche, auf Basis von Natur- und Dekorationsmaterial hergestellt. Abschließend kamen noch Wege, sowie das ein oder andere Ausstattungsstück hinzu.alt

 

Mit den fortgeschrittenen Teilnehmern, die schon an den ersten Kursen teilgenommen hatten, wurde ein Diorama nach dem Vorbild von Heigenbrücken West, also dem Westportal des Schwartzkopftunnels mit der Betriebstelle und dem Wartegleis der Schublokomotiven erstellt. Hier wurde gezeigt, wie man die konkrete Vorbildsituation ins Modell umsetzt und wie die Details auf der Modellanlage, die das Salz in der Suppe sind, angefertigt werden können.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben melden Sie sich einfach mal bei uns, sobald wieder genügend Interessenten zusammenkommen, sind wir gerne bereit weitere Kurse durchzuführen. Sie dürfen auch gerne Vorschläge zu Themen machen, vielleicht interessieren sich ja auch andere dafür.