In diesem Bereich unserer Webseite 

... besser gesagt 50 neue Signale wurden zwischen Gemünden und Retzbach-Zellingen entlang der Strecke Frankfurt - Würzburg mittels eines Lasthubschraubers aufgestellt. Eine nicht alltägliche Situation, die sich auch im Modell leicht umsetzen lässt

 

Warum nun aus der Luft?
Betriebstechnische und finanzielle Gründe sprechen dafür: die Gleise liegen abseits von Strassen in den Uferwiesen des Mains und damit kaum zugänglich für Autokran und Lkw's. Die klassische Methode vom Bauzug aus mit Eisenbahnkran scheidet ebenfalls aus, die Sperrpausen für den Zugverkehr auf dieser hoch belasteten Strecke wären viel zu lang. Bereit zum Abtransport ...

Weiterlesen: Ein Signal kommt geflogen...

Wir haben beim Durchstöbern des www eine kleine Ansammlung von Nützlichem zum selbst Ausdrucken für die Modellbahnwelt gefunden. Verwenden können Sie dazu stwas stärkeres Papier und einen handelsüblichen Drucker (Tintenstrahl, Laser ...). Die Dekobögen enthalten nützliche Schilder und Plakate verschiedenster Nationen und Bahngesellschaften.

 

 

Weiterlesen: Schilder - Beschriftungen und Co.

Viele Modellbahnen, vielleicht sogar die meisten, sehen selten bis nie das Tageslicht.
Schade eigentlich, .. erst die Sonne rückt die kleinen und großen Meisterwerk so richtig ins rechte Licht.

An einem schönen Sonntagnachmittag im August habe ich ein Diorama aus dem Keller geholt, auf Metallböckchen gestellt und die Familienkamera gezückt.

Weiterlesen: Ins rechte Licht gerückt...

Automodelle ohne Nummernschilder? Wäre es nicht auch schön, wenn auf der Anlage die Autos die regional passenden Kennzeichen hätten?

Auf der Website www.bessungerkreisbahn.de  gibt es einen prima Kfz-Kennzeichengenerator für H0. Man gibt einfach das gewünschte Stadt- oder Kreiskennzeichen ein, die restlichen Buchstaben-/Zahlenkombinationen werden automatisch generiert und schon kann man ein DIN A4 Blatt voll mit Nummernschildern ausdrucken. Noch drei Tipps zum Anbringen der Nummernschilder: Zum Ausschneiden am Besten eine kleine, wirklich hochwertige Schere benutzen, wie sie z.B. im Kartonmodellbau verwendet wird. Zum Kleben nutze ich UHU Max Repair, mit einem Zahnstocher ein winziges Tröpfchen aufnehmen und am Auto dünn auftragen, Kennzeichen auflegen und in Ruhe ausrichten. Der Kleber trocknet langsam, deshalb eine Stunde warten, dann mit glänzendem Klarlack das Kennzeichen versiegeln. Man sollte dafür keinen wasserbasierten Lack verwenden, der verträgt sich nicht gut mit bedrucktem Papier! 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok